Wichtige Hinweise zur Besuchsregelung

Erlass des Landesgesundheitsministeriums zum Coronavirus SARS-CoV-2
  • Besuche dürfen ohne Begrenzung der Personenanzahl durchgeführt werden.
  • Besucherinnen und Besucher müssen unabhängig vom Impf- oder Genesenenstatus bei jedem Besuch einen aktuellen Schnelltest vorlegen, der nicht älter als 24 Stunden sein darf.
  • Testzeiten in unserer Einrichtung sind Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag von 14 Uhr bis 16.30 Uhr.
  • Desinfizieren Sie sich bitte die Hände direkt nach dem Betreten der Einrichtung, vor dem Betreten des Bewohnerzimmers sowie vor Verlassen der Einrichtung.
  • Unser Hygienekonzept sieht vor, während des Besuches eine FFP2-Maske zu tragen. Diese erhalten Sie am Empfang.
  • Während des Besuches in den Bewohnerzimmern sind Sie für die Einhaltung der AHAL-Hygieneregeln verantwortlich.
  • Bei Symptomen einer SARS-CoV-2-Infektion sehen Sie bitte zum Schutz unser Bewohnerinnen und Bewohner von einem Besuch ab.
  • Bitte nutzen Sie auch die offiziellen Teststellen  des Rhein-Kreis-Neuss.

Coronatests für Bürgerinnen und Bürger

Hinweis

Als Besucher unserer Einrichtung haben Sie einen Anspruch auf kostenlose Coronatests bei öffentlichen Teststellen. Dazu müssen Sie den Teststellen einen Berechtigungsnachweis vorlegen. Als Nachweis gilt auch eine Eigenerklärung. Dazu können Sie diese Mustererklärung runterladen, ausfüllen und in den öffentlichen Teststellen vorlegen.

Weitere Informationen des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales in NRW:https://www.mags.nrw/pressemitteilung/nordrhein-westfalen-unterstuetzt-buergerinnen-und-buerger-sowie-teststellen-um

Mustererklärung als PDF zum Download

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, sich in der Einrichtung zu den festgelegten Testzeiten testen zu lassen.