Kompetenz rund um Demenz und Älterwerden im Rhein-Kreis Neuss

St. Augustinus Memory-Zentrum setzt neue Maßstäbe

Richtungsweisend und innovativ das Projekt - hochmodern die Architektur: Mit dem St. Augustinus Memory-Zentrum setzen die St. Augustinus-Fachkliniken und die St. Augustinus-Seniorenhilfe zukunftsweisende Maßstäbe in Neuss. Ab sofort ist das Zentrum erste Anlaufstelle für Betroffene und Angehörige in Sachen Demenz:  Denn hier finden sie umfassende ambulante und stationäre Versorgung, Beratung und Forschung gebündelt unter einem Dach.

Erfahren Sie mehr über unsere Angebote der Beratungsstelle, der Gedächtnissprechstunde in der Gerontopsychiatrischen Ambulanz, des ambulanten Pflegedienstes St. Augustinus mobil, der Tagesklinik und dem Gerontopsychiatrischen Pflegeheim Haus St. Georg.

Christoph Napp-Saarbourg (ZIN) und Dr. Andrea Kuckert-Wöstheinrich

Für Erinnerungspfad und 2. Bürgerbefragung auf dem Neusser Weihnachtsmarkt

Am 26./27.11.2016 trafen sich Vertreter des St. Augustinus Memory-Zentrums, der Hochschule für Gesundheit in Bochum, der Stadt Neuss und der Neusser Zukunftsinitiative ZIN auf dem Neusser Weihnachtsmarkt. Anlass war eine Spendenaktion für den neuen Erinnerungspfad und die zweite Bürgerbefragung in Neuss.

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe unterstützte die Initiative und kam persönlich auf dem Weihnachtsmarkt vorbei. Im Interview mit dem Gesundheitsradio geht Minister Gröhe auf die gesellschaftliche Bedeutung von Demenzen ein. Das Interview können Sie hier  nachhören.

Erinnerungspfad

Im Neusser Stadtwald, gleich gegenüber dem St. Augustinus Memory–Zentrum, soll der Erinnerungspfad entstehen. Geplant ist ein ganz neuer Erlebnisraum: Stationen am Wegesrand die zum Ausprobieren, Entdecken und Entspannen einladen – alle Sinne werden angesprochen und damit die Verbindung zu Erinnerungen aktiviert. Dieser Raum soll zugänglich für alle sein, um Begegnungen zu ermöglichen.

Der Erinnerungspfad entsteht auf Initiative des St. Augustinus Memory-Zentrums, das wissenschaftliche Konzept erarbeitet Amelie Ritter im Rahmen ihrer Masterarbeit. Finanziert wird das Projekt durch Spenden - unter anderem stehen in den Neusser Geschäften Sammeldosen bereit.

Spendenkonto für den Erinnerungspfad
IBAN DE35 3055 0000 0093 5088 69
BIC: WELADEDNXXX
Stichwort: Erinnerungspfad

2. Bürgerbefragung in Neuss

Auf dem Weihnachtsmarkt fand auch die zweite Bürgerbefragung statt. Die Ergebnisse der Befragung  sollen aufzeigen, in welchen Lebensbereichen des Quartiers nach Meinung der Bewohner Veränderungen erfolgen müssen, damit die Menschen hier im Alter gesund und mit einer hohen Lebensqualität wohnen und leben können. Schon im letzten Jahr hat eine erste Befragung im Quartier Neuss-Furth wichtige Ergebnisse geliefert. Weitere Details dazu finden Sie hier.

  • Gesundheitsspecial der St. Augustinus-Kliniken

    Das große Gesundheitsspecial der St. Augustinus-Kliniken - jeden zweiten Dienstag ab 18:00 Uhr auf NE-WS 89.4, Welle Niederrhein und Radio 90,1.


    Hören Sie hier in die letzte Sendung vom 22. November zum Thema "Demenz geht uns alle an: Der Neusser Erinnerungspfad"

    Thema der nächsten Sendung am 6. Dezember: Pionierarbeit in den schwierigsten Phasen des Lebens - 12 Monate St. Augustinus Memory-Zentrum und 10 Jahre Palliativstation im Johanna-Etienne-Krankenhaus

  • Gerontopsychiatrische Ambulanz

    Beratung, Diagnostik, Therapie: das finden psychisch erkrankte Menschen im höheren Lebensalter in der Gerontopsychiatrischen Ambulanz. Das Angebot umfasst darüber hinaus auch Ergo-, Musik- und Sporttherapie.

    Kontakt

    T (02131) 5296 – 5320

    Weitere Informationen

  • Psychotherapeutische Hilfe in der Tagesklinik

    Die Tagesklinik im St. Augustinus Memory-Zentrum bietet Menschen ab dem 55. Lebensjahr mit Depressionen, Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen psychotherapeutische Hilfen. Das Konzept: Montag bis Freitag zur Therapie, an den Wochenenden wieder im gewohnten Umfeld Zuhause.

    Kontakt

    T (02131) 5296-5300
    tagesklinik.benedikt( at )ak-neuss.de

    Flyer
    Weitere Informationen

  • Forschung und Projekte

    Zum innovativen Konzept des St. Augustinus Memory-Zentrums gehört auch ein eigenes Forschungsteam, das zum Wohl des Erkrankten neue und bestehende Projekte wissenschaftlich betreut, begleitet und auswertet.

    Flyer
    Weitere Informationen

  • "Umdenken im Kopf": Buch über St. Augustinus Memory-Zentrum erschienen

    Unter dem Titel "Umdenken im Kopf. Neue Räume schaffen für ein Leben mit Demenz" ist ein Buch über das St. Augustinus Memory-Zentrum erschienen. Neben Informationen und Hintergründen zum Konzept erwartet die Leser auch spannende Innensichten von Betroffenen, Angehörigen und Mitarbeitern. Zu erwerben ist das rund 130-Seiten starke Buch am Empfang im St. Augustinus Memory-Zentrum zum Selbstkostenpreis von 10 Euro.

  • Leben mit Demenz: St. Augustinus Memory-Zentrum im Deutschlandfunk

    Für die Sendung Markplatz zum Thema "Leben mit Demenz" war Projekleiterin Dr. Andrea Kuckert-Wöstheinrich live zu Gast im Deutschlandfunk-Studio. Die spannende Sendung mit vielen Tipps zu Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten können Sie hier noch einmal hören.

  • Die Veranstaltungen im St. Augustinus Memory-Zentrum

    Von Selbsthilfe- und Angehörigengruppen über das Tanzcafé bis hin zu Konferenzen und interessanten Vorträgen: Das St. Augustinus Memory-Zentrum bietet monatlich eine Vielzahl an Veranstaltungen für Betoffene, Angehörge und Interessierte. Einen Überblick finden Sie hier.



St. Augustinus KlinikenUnsere EinrichtungenIhre Meinung

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Um unsere Leistungen zu verbessern, sind wir auf Ihre Rückmeldung angewiesen. Wir freuen uns auf Ihre Meinung oder Ihre Anregungen und werden Sie schnellstmöglich beantworten.