Forschung und Wissenschaft: Kann Virtuelle Realität dabei helfen zu erinnern?

Das Memory Zentrum arbeitet jetzt zusammen mit der Hochschule Niederrhein an einem neuen Forschungsauftrag: Kann sich virtuelle Realität und die Arbeit mit der sogenannten VR-Brille positiv auf den Verlauf neurokognitiver Beeinträchtigungen auswirken und somit die Lebensqualität von Menschen mit Demenz steigern? Das Memory Zentrum verfügt bereits über eine umfangreiche VR-Technik. Zusammen mit der Hochschule soll die Arbeit mit der Virtuellen Realität weiter ausgebaut und verbessert werden, um zu überprüfen, wie weit der Einsatz Virtueller Realität das Leben mit Demenz erleichtern kann. Im Rahmen einer Projektkooperation entwickeln zehn Studierende des Bereichs Sozialwesen dabei neue Filme, die über die VR-Brille angesehen werden können. Sie vermitteln dem Betrachter den Eindruck, sich in der konstruierten Wirklichkeit zu befinden und sich in ihr bewegen zu können. „Die VR-Brille samt -Technik wird in der psychotherapeutischen Praxis schon erfolgreich zur Behandlung psychischer Erkrankungen, z. B. bei Phobien, eingesetzt. Menschen mit Demenz können sich mit Hilfe der VR-Brille in eine Umgebung versetzen lassen, die Erinnerungen an vergangene Zeiten und damit positive Gefühle weckt“, erklärt Angela Spirres, Diplom Gerontologin im Memory Zentrum. „Die Virtuelle Realität hilft also praktisch dabei positive Erinnerungen hervorzuholen und müsste dadurch eine Steigerung der Lebensqualität schaffen.“ Insgesamt 100 Stunden praktische Arbeit werden die Studierenden im Rahmen dieses Seminars investieren, um die Filme für das Memory Zentrum zu erstellen.

 

Aktuelles & Neuigkeiten

Immer auf dem aktuellsten Stand

Frühstück ist fertig!

(04.10.2022) Essen in geselliger Runde hebt die Laune und hilft, die Lebensqualität zu steigern. Darum lädt das Memory Zentrum jede und jeden, die oder der möchte regelmäßig zum gemeinsamen Frühstück ein. Gäste erwarten frisches Brot, Brötchen, Obst und viele weitere Leckereien für fünf Euro pro Person.

Artikel lesen

Singen, Summen, Schunkeln – und das bei schönstem Sonnenschein

(23.09.2022) Das Zelt und die warmen Decken – die im Falle schlechten Wetters zur Verfügung standen – hätte es nicht gebraucht: Als am Mittwochabend der Liedermacher Eddi Hüneke – ehemals Wise Guys-Mitglied – sein Freiluft-Konzert anlässlich des Welt-Alzheimertages vor dem Memory Zentrum gab. Strahlende September-Sonne beschien die Konzertbesucherinnen und -besucher vor dem Kompetenzzentrum für Demenz in Neuss, während Eddi Hüneke Stücke seines Solo-Programmes „Träum weiter“ begleitet von Gitarre und Ukulele spielte.

Artikel lesen

Gemeinsam Gymnastik

(21.09.22) Sturzprophylaxe, Herztraining und Muskelaufbau, das gehört zum Sportangebot, das wöchentlich im Memory Zentrum läuft. Immer dienstags kommen dafür gut ausgebildete Trainerinnen und Trainer der Turngemeinde Neuss für zwei Kurse in die Einrichtung auf der Steinhausstraße und üben mit interessierten Seniorinnen und Senioren. Information und Anmeldung bei Manfred Steiner, T 02131 529 65296 oder per E-Mail unter m.steiner@ak-neuss.de.

Artikel lesen

Weitere Neuigkeiten