Forschung und Wissenschaft: Kann Virtuelle Realität dabei helfen zu erinnern?

Das Memory Zentrum arbeitet jetzt zusammen mit der Hochschule Niederrhein an einem neuen Forschungsauftrag: Kann sich virtuelle Realität und die Arbeit mit der sogenannten VR-Brille positiv auf den Verlauf neurokognitiver Beeinträchtigungen auswirken und somit die Lebensqualität von Menschen mit Demenz steigern? Das Memory Zentrum verfügt bereits über eine umfangreiche VR-Technik. Zusammen mit der Hochschule soll die Arbeit mit der Virtuellen Realität weiter ausgebaut und verbessert werden, um zu überprüfen, wie weit der Einsatz Virtueller Realität das Leben mit Demenz erleichtern kann. Im Rahmen einer Projektkooperation entwickeln zehn Studierende des Bereichs Sozialwesen dabei neue Filme, die über die VR-Brille angesehen werden können. Sie vermitteln dem Betrachter den Eindruck, sich in der konstruierten Wirklichkeit zu befinden und sich in ihr bewegen zu können. „Die VR-Brille samt -Technik wird in der psychotherapeutischen Praxis schon erfolgreich zur Behandlung psychischer Erkrankungen, z. B. bei Phobien, eingesetzt. Menschen mit Demenz können sich mit Hilfe der VR-Brille in eine Umgebung versetzen lassen, die Erinnerungen an vergangene Zeiten und damit positive Gefühle weckt“, erklärt Angela Spirres, Diplom Gerontologin im Memory Zentrum. „Die Virtuelle Realität hilft also praktisch dabei positive Erinnerungen hervorzuholen und müsste dadurch eine Steigerung der Lebensqualität schaffen.“ Insgesamt 100 Stunden praktische Arbeit werden die Studierenden im Rahmen dieses Seminars investieren, um die Filme für das Memory Zentrum zu erstellen.

 

Aktuelles & Neuigkeiten

Immer auf dem aktuellsten Stand

Neuer Forschungsauftrag am Memory Zentrum

(07.06.21) Das Memory Zentrum arbeitet jetzt zusammen mit der Hochschule Niederrhein an einem neuen Forschungsauftrag: Kann sich virtuelle Realität und die Arbeit mit der sogenannten VR-Brille positiv auf den Verlauf neurokognitiver Beeinträchtigungen auswirken und somit die Lebensqualität von Menschen mit Demenz steigern?

Artikel lesen

Betreutes Wohnen am Memory Zentrum: Sicherheit, Komfort und eine gute Nachbarschaft.

(06.05.21) Über den Fortgang der Bauarbeiten am Gottfried-Schmitz Weg informierten sich jetzt die Geschäftsführerin der Seniorenhilfe der St. Augustinus Gruppe, Evelyn Klasen, der Einrichtungsleiter des Memory Zentrums Peter Kaufmann, der Aufsichtsratsvorsitzende der Neusser Bauverein AG, Heinrich Thiel, dessen Stellvertreter Ralf Cremers, Vorstandsvorsitzender Frank Lubig und sein Vorstandskollege Dirk Reimann.

Artikel lesen

Neuss für Alle! Deine Stimme für Inklusion

(20.04.21) Das Memory Zentrum setzt sich für das Recht jedes Menschen auf Teilhabe am Leben ein. Auch Menschen die mit neurokognitiven Einschränkungen - wie einer Demenz leben - haben ein Recht auf Teilhabe. Das Memory Zentrum unterstützt den Neusser Protesttag für Inklusion am 24. April.

Artikel lesen

Weitere Neuigkeiten