Forschung und Wissenschaft: Kann Virtuelle Realität dabei helfen zu erinnern?

Das Memory Zentrum arbeitet jetzt zusammen mit der Hochschule Niederrhein an einem neuen Forschungsauftrag: Kann sich virtuelle Realität und die Arbeit mit der sogenannten VR-Brille positiv auf den Verlauf neurokognitiver Beeinträchtigungen auswirken und somit die Lebensqualität von Menschen mit Demenz steigern? Das Memory Zentrum verfügt bereits über eine umfangreiche VR-Technik. Zusammen mit der Hochschule soll die Arbeit mit der Virtuellen Realität weiter ausgebaut und verbessert werden, um zu überprüfen, wie weit der Einsatz Virtueller Realität das Leben mit Demenz erleichtern kann. Im Rahmen einer Projektkooperation entwickeln zehn Studierende des Bereichs Sozialwesen dabei neue Filme, die über die VR-Brille angesehen werden können. Sie vermitteln dem Betrachter den Eindruck, sich in der konstruierten Wirklichkeit zu befinden und sich in ihr bewegen zu können. „Die VR-Brille samt -Technik wird in der psychotherapeutischen Praxis schon erfolgreich zur Behandlung psychischer Erkrankungen, z. B. bei Phobien, eingesetzt. Menschen mit Demenz können sich mit Hilfe der VR-Brille in eine Umgebung versetzen lassen, die Erinnerungen an vergangene Zeiten und damit positive Gefühle weckt“, erklärt Angela Spirres, Diplom Gerontologin im Memory Zentrum. „Die Virtuelle Realität hilft also praktisch dabei positive Erinnerungen hervorzuholen und müsste dadurch eine Steigerung der Lebensqualität schaffen.“ Insgesamt 100 Stunden praktische Arbeit werden die Studierenden im Rahmen dieses Seminars investieren, um die Filme für das Memory Zentrum zu erstellen.

 

Aktuelles & Neuigkeiten

Immer auf dem aktuellsten Stand

Konzert gegen das Vergessen

(25.03.2022) Einladung zum Mitmachen und Zuhören: Kammermusik und Poesie gegen das Vergessen. Das Memory Zentrum lädt Sie zu einem besonderen musikalischen Mitmach-Programm ein: In vier Workshops setzen sich die Teilnehmenden mit dem Musikprogramm „Forelle gelb“ für Menschen mit Demenz auseinander, das im Anschluss in der Düsseldorfer Tonhalle im Rahmen des Familienmusikfestes von ausgebildeten Musikerinnen und Musikern aufgeführt wird.

Artikel lesen

Fröhliche Gymnastikrunde

(14.03.22) Sturzprophylaxe, Herztraining und Muskelaufbau, das gehört zum neuen Sportangebot, das ab März im Memory Zentrum läuft. Immer dienstags kommen dafür gut ausgebildete Trainerinnen und Trainer der Turngemeinde Neuss für zwei Kurse in die Einrichtung auf der Steinhausstraße und üben mit interessierten Seniorinnen und Senioren. Information und Anmeldung bei Manfred Steiner, T 02131 529 65296 oder per E-Mail unter m.steiner@ak-neuss.de.

Artikel lesen

"Loss Jonn" Wanderung gegen das Vergessen 2022

(14.02.22) Bewegung an der frischen Luft, nette Gesellschaft, kleine Pausen mit leckeren Snacks und Getränken und Vorträge zum Thema Vergesslichkeit, das alles steckt hinter "Wanderung gegen die Vergesslichkeit", einem neuen Angebot des Memory Zentrums in Zusammenarbeit mit dem Runden Tisch Demenz in Neuss. Jeder, der Lust hat mitzugehen, ist herzlich eingeladen.

Artikel lesen

Weitere Neuigkeiten