Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können und um zu analysieren, wie unsere Website genutzt wird. Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Annehmen
Weitere Informationen

Betreutes wohnen direkt neben dem Kompetenzzentrum für Demenz

Direkt neben dem Memory Zentrum entsteht derzeit ein neuer Wohnkomplex mit insgesamt 19 Wohneinheiten. 13 Wohnungen davon werden jetzt mit einem Angebot des Betreuten Wohnens (BeWo) des Memory Zentrums verknüpft. Das Angebot ist eine Kooperation zwischen dem Neusser Bauverein und dem Memory Zentrum.

Artikel lesen

Mitarbeiter Herr Steiner

Memory Zentrum unterstützt Selbsthilfegruppen für Demenz

Selbsthilfegruppen für Demenz unterstützen und Initiatoren bei der Planung und Durchführung der Selbsthilfe bestmöglich ausstatten: Dafür bietet das Memory Zentrum als Kompetenzzentrum für Demenz in Neuss jetzt telefonische Beratung an. „In Selbsthilfegruppen geht es um Alltagsthemen“, sagt Manfred Steiner, Sozialpädagoge im Memory Zentrum. „Jede Selbsthilfegruppe ist anders aufgestellt – wertvoll sind sie aber alle. Und es ist wichtig die Initiatoren gut zu unterstützen, damit viele wohnortnahe Angebote entstehen.“ Für Menschen mit Demenz seien kurze Wege unabdingbar. Dabei gebe es zu wenige Gruppen: „Hier in Neuss sind wir im Memory Zentrum die einzigen, die sowas anbieten“, sagt Steiner. 

Artikel lesen

Im WDR 5 Interview: Angela R. - Leben mit Demenz

Nach ihrer Diagnose Alzheimer-Demenz hat Angela R. das Memory Zentrum aufgesucht, um Rat und Unterstützung zu bekommen. Hier hat sie gelernt dieser Herausforderung zu begegnen und sich mit der veränderten Lebenssituation zu arrangieren. Über diesen Lebensabschnitt und ihre Erfahrungen spricht Angela R. mit dem WDR 5 Redakteur Benjamin Satory und dem Sozialpädagogen und Mitarbeiter des Memory Zentrums Manfred Steiner. Den Beitrag, der am 23. September im WDR 5 Westblick lief hören Sie hier: ´

Artikel lesen

Einen besseren Abschluss hätten wir uns nicht wünschen können

Nach einer vollen Woche mit Ausstellung, Lesung und Vortrag bildete das Tanzcafé "Rhythmus im Blut" vergangenen Freitag den Abschluss der Weltalzheimerwoche vom 21. bis 25. September. "Mit unserem Angebot - nicht nur in dieser speziellen Woche, möchten wir Menschen mit Demenz und ohne Demenz zusammenbringen, ein Angebot im Quartier schaffen und natürlich auch dem Thema Demenz den Schrecken nehmen", sagt Manfred Steiner Sozialpädagoge im Memory Zentrum.

Artikel lesen

Jetzt auch mit Segen - neue Tagespflege im Memory Zentrum

Der Betrieb ist bereits im März gestartet, jetzt hat die neue Tagespflege auch den Segen von ganz oben. In einem Gottesdienst von Pater Georg wurde das Angebot offiziell eingeweiht. Der besondere Gottesdienst fand am vergangenen Samstag im Sinnesgarten im Memory Zentrum statt.

Artikel lesen

AOK Muster-Wohnung Demenz im Memory Zentrum

Beim nächtlichen Toilettengang geht das Licht automatisch an, leuchtende Fußleisten markieren den Weg zum Bad, Piktogramme zeigen an, wo die Gläser im Schrank stehen und wo die tiefen Teller. Ein Schlüssel-Kästchen neben der Tür hilft den Schlüssel nicht mehr zu verlegen. Das alles sind Hilfestellungen für Menschen mit Demenz, die möglichst lange in ihrer eigenen Wohnung leben wollen. Ansehen kann man sich eine komplett eingerichtete Demenz-Muster-Wohnung jetzt zum Start der Weltalzheimer-Woche im Memory Zentrum in Neuss.

Artikel lesen

Weltalzheimerwoche im Memory Zentrum

Der Demenz den Schrecken nehmen – das hat sich das Memory Zentrum zur Aufgabe gemacht im Umgang mit Menschen, die mit Demenz leben. Dass Demenz und Alzheimer nicht das Ende der Welt bedeuten, möchte das Memory Zentrum auch in der diesjährigen Weltalzheimerwoche ab dem 21. September wieder deutlich machen.

Artikel lesen

Neuer Lotsenpunkt im Memory Zentrum

Die Lotsenpunkte sollen Hilfestellung für alle älteren Menschen bieten, sich zu vernetzten, aus erlebter Einsamkeit herauszufinden und länger unabhängig im eigenen Zuhause zu leben. „Wir helfen beispielsweise beim Ausfüllen von Anträgen“, sagt Manfred Steiner, Diplom-Sozialpädagoge und Ansprechpartner im Lotsenpunkt im Memory Zentrum.

Artikel lesen

"Unerlässlich für die Pflege - unverzichtbar" auf orangem Hintergrund. In einem Kreis ist eine junge Pflegerin zu sehen.

#unverzichtbarfüralle

Unersetzbar für die Pflege. Unerschütterlich im Einsatz. Unersetzbar für das Team. Unermüdlich im Beruf. Das sind die zentralen Aussagen neuen Kampagne der St. Augustinus Gruppe #unverzichtbarfüralle.

Artikel lesen

Ein junger Mann trägt einen Mund-Nasen-Schutz

Sicher geht das

In den aktuellen Zeiten ist die Verunsicherung bei vielen Menschen groß. Jetzt eine OP, eine Reha oder in die Psychiatrie – geht das? Wir sagen: Sicher geht das! Lesen Sie dazu mehr auf unserer neu eingerichteten Website.

Artikel lesen