Protesttag für Inklusion

(20.04.21) Das Memory Zentrum setzt sich für das Recht jedes Menschen auf Teilhabe am Leben ein. Auch Menschen die mit neurokognitiven Einschränkungen - wie einer Demenz leben - haben ein Recht auf Teilhabe. Durch ihre Beeinträchtigung ist vielen Menschen der Zugang zu einem selbstbestimmten Leben aber verwehrt. Das kann durch persönliche Assistenz - also die Unterstützung einer Person die im Alltag hilft kompensiert werden.
Das Memory Zentrum unterstützt den Neusser Protesttag für Inklusion am 24. April.

 Das Kampagnenvideo zur Aktion

Aktuelles & Neuigkeiten

Immer auf dem aktuellsten Stand

Selbsthilfegruppen für Menschen mit Demenz

(25.01.2023) Nach der Diagnose Demenz, haben Betroffene viele Fragen und Gedanken. Wir bieten Ihnen Begleitung, um einen individuellen Weg zu finden, mit der Demenz umzugehen und ein Leben mit möglichst hoher Lebensqualität zu führen. Selbsthilfegruppen bieten Raum zum Austausch.

Artikel lesen

"Loss Jonn" Wanderung gegen das Vergessen 2023

(12.12.2022) Bewegung an der frischen Luft, nette Gesellschaft, kleine Pausen mit leckeren Snacks und Getränken, Vorträge zum Thema Vergesslichkeit und auch mal eine kleine Gymnastikeinheit, das alles steckt hinter "Wanderung gegen die Vergesslichkeit", einem neuen Angebot des Memory Zentrums in Zusammenarbeit mit dem Runden Tisch Demenz in Neuss. Jeder, der Lust hat mitzugehen, ist herzlich eingeladen.

Artikel lesen

Demenz-Fotografie: Aber die Liebe geht nicht

(01.12.2022) Die Fotografin Ingrid Hagenhenrich wollte eigentlich Fotos für eine Auftragsarbeit über Demenz im Memory Zentrum machen und hat dabei - eher zufällig - eine ganz intime preisgekrönte Foto-Serie entwickelt – über Maria und Hans-Jürgen, Gäste des Memory Zentrums. Maria lebt seit 14 Jahren mit Demenz, ihr Mann Jürgen pflegt sie zu Hause. Im Memory Zentrum sind die beiden oft, lassen sich beraten und tauschen sich mit anderen aus.

Artikel lesen

Weitere Neuigkeiten